Macho Man vom Theater Baal Novo
Sa, 28. Apr. 2018 – 20.00 Uhr

Eine rasante Komödie nach dem Bestseller von Moritz Netenjakob in der Bühnenfassung von Gunnar Dressler. Eine wundervolle, interkulturelle Liebesgeschichte voller Schlagfertigkeit, Tempo und Witz. Die Geschichte des schüchternen Daniel und seiner türkischen Freundin Aylin nimmt den Zuschauer mit auf eine abenteuerliche Reise und beleuchtet ganz nebenbei das deutsch-türkische Verhältnis auf amüsante und ungewohnte Weise. Benjamin Wendel wechselt in der von Diana Zöller vom Theater Baal Novo inszenierten Komödie brillant die verschiedenen Rollen. Der Schauspieler schlüpft in zwölf Rollen, die er mit einer Menge Humor im sozialkritischen Kontext präsentiert und damit die Lachmuskeln des Publikums strapaziert.

Eintritt: Vorverkauf 15,-/12,- beim Bürgerbüro Offenburg, 18,-/15,- an der Abendkasse

Ismael Reinhardt Trio – Jazz
Fr, 4. Mai 2018 – 21.00 Uhr

Ismael Reinhardt, ein Name, der die richtigen Assoziationen weckt, denn er ist auch ein Nachfahre des berühmten Django Reinhardt. Bereits im Alter von sechs Jahren spielte Ismael Gitarre und Geige und mit 12 Jahren wurde er zu seinem ersten Jazz Festival eingeladen. Schnell erweiterte er sein Können und lernte neben weiteren Instrumenten auch Singen.

Ismael Reinhardt begeistert nicht nur sein Publikum, sondern auch internationale Musikerkollegen schätzen ihn als Gitarristen, Sänger und Komponisten. Er tritt in verschiedenen Besetzungen auf: Trio, Quartett oder Orchester, er hat seinen eigenen, unverkennbaren Stil gefunden. Mit bekannten Songs aus dem Jazz- und Swing-Bereich, sowie dem funky Touch seiner Eigenkompositionen zieht er das Publikum in seinen Bann. Begleitet wird er am Klavier von Helmut Weis und den Kontrabass zupft Jany Lehmann.

Eintritt: 12 €, nur Abendkasse