Private Seenotrettung im Mittelmeer – Vortrag & Benefizkonzert
Sa, 29. Feb. 2020 – 20 Uhr

Weihnachten und Silvester 18/19 waren Angelika Nain und Jürgen Drafehn auf dem Seenotrettungsschiff der Organisation Sea-Eye auf dem Mittelmeer vor der Lybischen Küste. Sie waren an der Rettung von 17 Menschen beteiligt. Erfahrungsbericht und Filmsequenzen.

Den musikalischen Rahmen übernimmt Versagendes Deo. Ihr Repertoire besteht aus Rock mit Funkeinflüssen mit englischen und deutschen Gesangstexten. Besetzung: Sabine Veit – Gesang, Alex Bauch – Leadgitarre, Martin Bilger – Schlagzeug, Andreas Pahlow – Bass, Klaus Wörner – Rhythmusgitarre und Leadgitarre.

Die zweite Band ist Ma’ma’Lala. Das musikalische Ergebnis ist Rockmusik mit skurrilen, deutschen Texten, die zum Schmunzeln anregen. Für die groovigen Rhythmen sorgen Egon Siegenführ am Schlagzeug und Andreas Pahlow am Bass. Bernd Wolk sorgt mit seinem Keyboard für die notwendige Harmonie. Gunther Heitz steuert den Gitarrensound bei und Sabine Veit liefert den melodiösen Gesang.

Eintritt: 12 Euro, nur Abendkasse

Blues World – Blues
Fr 06. Mrz. 2020 – 21.00 Uhr

Der eine ist Chef von Jimmy’s Soul Attack, der andere von Mainstreet. Ihr gemeinsames Projekt heißt BLUES WORLD, welches Jimmy Gottschalk und Klaus Bayer gegründet haben. Mit dabei: Georg Eichhorn an Piano und Orgel, Andrea Kiefer am Bass und Milena Schulz am Schlagzeug.

Die fünf, in der Ortenau sehr bekannten Musiker spielen, wie der Name der Band schon verspricht, ausschließlich Blues. „Zeitgenössische Songs von Joe Bonamassa oder Walter Trout ebenso wie Klassiker von B.B. King oder John Lee Hooker“, sagt Gottschalk. Natürlich gibt es auch ein Wiederhören von Hits der Animals oder Jimi Hendrix. „Hauptsache Blues“, bestätigt Bayer. „Und der ist so vielfältig. Langweilig wird es den Zuhören mit Sicherheit nicht!“ Ob „La Grange“, „Red House“ oder „Little Red Rooster “ – tauchen Sie mit dieser Band in die Welt des Blues ein unter dem Motto: „Let The Good Times Roll!“

Eintritt: 12 Euro, nur Abendkasse

Los Santos mit Stefan Hiss
Sa 14. Mrz. 2020 – 21.00 Uhr

Das Weltall – unendliche Weiten, unendlich viele Klänge und Rhythmen, aber auch unendlich viele Gefahren. Stefan Hiss (voc und Accordion), Bernd Öhlenschläger (drums), Joscha Brettschneider (git) und Lucia Schlör (voc) – das sind Los Santos.

Sie zeigen uns Raketen-Rumba, Moon-Twist und Cha-Cha-cha vom Mars, sie bringen uns mit Sci-Fi-Tex-Mex und Space-Surf zum Tanzen, mit Songs von interstellarer Liebe und von Affen auf dem Mond zum Nachdenken. Ihre dringliche Warnung vor der Zombie-Apokalypse, die mit der unmittelbar bevorstehenden Invasion Untoter aus dem All beginnt, muss uns aufrütteln. Doch es besteht kein Grund zur Panik: Die Space Rangers stehen im Kampf gegen das Böse stets an unserer Seite!

Eintritt: 15 Euro, nur Abendkasse

Trio O.R.T. – Jazz von Konrad Hinsken
Mi 18. Mrz. 2020 – 20.00 Uhr

Das neu gegründete Trio um die Musiker Lukas Hatzis (bass), Julian Losigkeit (drums) und Konrad Hinsken (piano) besticht durch die Vielseitigkeit seiner musikalischen Stile. Dabei lassen sie sich in keine Schublade stecken. Spontaneität und Hang zum Epischen geben jedem Abend eine Einzigartigkeit und Kurzweiligkeit. Gespielt werden neben Eigenkompositionen auch Standards aus dem Great American Songbook.

Eintritt: 12 Euro, nur Abendkasse

Jazzforum von Dieter Grohmann
Mi. 01. Apr. 2020 – 20.00 Uhr

Alle zwei Monate, immer am 1. Mittwoch in den geraden Monaten, treffen sich renommierte Jazzmusiker, um spontan zusammen Jazz zu spielen. Organisator und musikalischer Leiter der Reihe Jazz-Forum Offenburg ist Dieter Grohmann. Geboten wird eine Mischung aus Konzert und Klubatmosphäre für ein lockeres und entspanntes musizieren „Just for fun“.

Eintritt frei

Jazzforum von Dieter Grohmann
Mi. 01. Apr. 2020 – 20.00 Uhr
weiterlesen

Konzert Ive & TBO Gawer – Blues Eintritt frei
Fr 17. Apr. 2020 – 21.00 Uhr

TBo Gawer interpretiert seine Songs wie der frühe Bob Dylan. Gesanglich könnte man ihn für den Enkel von Tom Waits halten. Ihr Programm umfasst eigene Stücke, wie auch Songs von Joan Baez, Bob Dylan, Emmylou Harris, Kris Kristofferson u.a.

Zwei Stimmen, so unterschiedlich wie Rotwein und Whiskey, aber doch explosiv harmonisch. Beide sind mit der Musik aufgewachsen und geben nicht nur Konzerte in der Region, sondern sie touren auch durch Frankreich, die Schweiz und beeindruckten auf Jamaika.

Ganz im Stile der uramerikanischen Roots-Musik interpretieren sie ihr Repertoire mit Slide-Gitarre, Percussions und Mundharmonika.

Eintritt frei

Konzert IFE United – Rock
Sa 25. Apr. 2020 – 21.00 Uhr

Eine Kultband, die in der Region Ortenau und darüber hinaus 1968 Musikgeschichte geschrieben hat, kehrt zurück. Vor 50 Jahren hatte IFE United ihren Durchbruch: beim Beatfestival 1968 in der Lahrer Stadthalle kam das Sextett auf den ersten Platz. Das war auch das Jahr, in dem der berühmte „Abendschau“-Fernsehbeitrag entstand, bei dem der Südwestfunk die Band auf einem Ochsenkarren filmte. Das letzte Konzert war im „Big Ben“ in Offenburg.

Jetzt gibt es in Offenburg wieder die seltene Gelegenheit, IFE United zu erleben, denn ab und zu gibt die Band ein Gastspiel. Auf dem Programm stehen viele Hits aus den 60er-Jahren: Die Palette reicht von Jefferson Airplane, der Spencer Davis Group bis hin zu den Beatles.

Mit dabei sind Isolde Wawrin (Gesang), Doug Grose (Gesang) aus Kanada, Wolfgang „Ede“ Lauer (Gesang, Bass), Roland Zitzlaff (Keyboards, Gesang), Horst Munz (Schlagzeug) und Stefan Maier (Gitarre).

Eintritt: 12 Euro, nur Abendkasse