Jazzforum von Dieter Grohmann
Mi 07.12.2016 – 20.00 Uhr

Alle zwei Monate, immer am 1. Mittwoch in den geraden Monaten, treffen sich renommierte Jazzmusiker, um spontan zusammen Jazz zu spielen. Organisator und musikalischer Leiter der Reihe Jazz-Forum Offenburg ist Dieter Grohmann. Geboten wird eine Mischung aus Konzert und Klubatmosphäre für ein lockeres und entspanntes musizieren „Just for fun“.

Wer über die Termine und die Musiker informiert werden möchte, kann sich bei Dieter Grohmann in einen Newsletter eintragen lassen, einfach eine Mail schreiben.

Eintritt frei

The Independent Dogs – CD Release
Fr 09.12.2016 – 21.00 Uhr

DOGGYSTITION ist das neue musikalische Werk der Offenburger Formation, die bei der CD Release Party präsentiert wird.  Um die Energie und Dynamik einzufangen, die die Band sonst live erzeugt, entschied man sich für eine Live- Einspielung auf dem Tonträger.

Im Gegensatz zu DOGTEILS (2014), dem Debutwerk der Dogs, sind bei DOGGYSTITION deutlich weniger SingerSongwriter Einflüsse zu hören, dafür aber deutlich mehr groovender Rock, Funk und was die Zutatenliste in der Hundeküche sonst so hergibt. Dies ist der nächste Schritt in der Evolution der Independent Dogs mit Garry Shaw (Vocals), Manuel Bernhard (Guitars), David Ruf (Drums) und Raphael Jung (Bass). Ihre Musik ist eingängig und zupackend und man darf auf die neue CD gespannt sein.

Eintritt: 10 Euro, nur Abendkasse

10 Jahre Innosense – PopRock/Alternative
Sa 10.12.2016 – 21.00 Uhr

Nach über einem Jahr Bühnenabstinenz sind die fünf Jungs von Innosense anlässlich des Jubiläums zu Gast im KiK. Es ist ein Heimspiel für die Band, da sie unter anderem im Jahr 2011 ihr erstes Album in diesem Club vorstellte.

Nachdem die Musiker von Innosense sich in alle Himmelsrichtungen wegen des Studiums oder der Arbeit verteilten, wurde es vorübergehend still um die Gruppe.

Die Monate ohne Liveauftritte wurden vor allem genutzt, um das Repertoire aufzustocken mit Coversongs von Rockgrößen wie Black Sabbath, den Rolling Stones oder den Red Hot Chilli Peppers. Wer Innosense bereits live gesehen oder das Album „No Direction“ im Regal stehen hat und daher auch die Eigenkompositionen der Band kennt, wird diese an diesem Abend nicht missen müssen.

Nicolas Rahn am Schlagzeug und David Weghaupt am Bass bilden die melodiöse Basis, die Gitarrenriffs kommen von Marius Föll und Fabian Martin und die Gesangsharmonien der Poprock/Alternative-Band von Andi Melzer.

Eintritt: 5 Euro, nur Abendkasse

Timo Gross – CD Release – Blues
Fr 16.12.2016 – 21.00 Uhr

Timo Gross  & Valentin Kaeshammer

Timo Gross präsentiert sein neues Album „Heavy Soul“ auf seiner Deutschland-Tour. Seit seiner letzten preisgekrönten CD hat der Songwriter zwischen Blues und Rock die Zeit genutzt, um sich wieder neu zu erfinden. Eclipsed bezeichnet Timo Gross „als neuen Helden der deutschen Bluesszene“, denn er zelebriert seinen ganz eigenen Stil – traditionsverbunden und doch modern. Entspannt, dabei immer auf den Punkt gebracht mit einem hohen Energielevel liefert der „grand monsieur du Blues“, so die DNA, eine inspirierende Basis. Der herausragende Gitarrist verbindet emotionalen Gesang und mitreißendes Saitenspiel und macht damit seine Konzerte zu einem Erlebnis mit Suchtfaktor.

Valentin KaeshammerValentin Kaeshammer aus Offenburg tritt als support auf an diesem Abend.

Der junge Gitarrist und Pianist hat bereits mit acht Jahren angefangen Musik zu machen. Er hat sich dem Boogie, Blues und Rock‘n- Roll verschrieben und so interpretiert er auf seine Weise Coversongs, u.a. von Jerry Lee Lewis, aber er hat auch eigene Musikstücke im Gepäck. Der Nachwuchsmusiker hat seine ersten Lorbeeren als Straßenmusiker verdient, indem er durch rasante Gitarrenriffs, Passanten zum innehalten bewegte.

Eintritt: 12 Euro, nur Abendkasse

Zipflo Reinhardt Quartett – Jazz-Weihnachtskonzert
Sa 17.12.2016 – 21.00 Uhr

Zipflo Reinhardt zählt zu den besten Jazz-Violinisten unserer Zeit und sein Markenzeichen sind seine Kompositionen sowohl in Form sanfter Balladen als auch wirbelnder bis explosiver Klangmuster, thematisch stets klar durchstrukturiert. Er besticht mit seinen individuellen Phrasierungen bei seinen Eigenkompositionen und bei Jazzstandards durch ganz eigenständige Improvisationen, die in einer anspruchsvollen Tonalität münden.

Zipflos Geige entfaltet ein schillerndes Klangbild, das vom satten Fundament des Bassisten German Klaiber und des Schlagzeugers Matthias Daneck getragen wird. Durch die Pianoklänge von Andy Herrmann bietet das Jazzensemble einen pulsierenden Rhythmus und einen dichten Gruppensound die eine Mischung aus Melancholie und Lebenslust präsentiert, die bei Presse und Publikum immer wieder einen nachhaltigen Eindruck hinterlässt.

Eintritt: 14 Euro, nur Abendkasse

15 Jahre Froots – Jazz
Fr 23.12.2016 – 21.00 Uhr

15 Jahre Froots

Die Jazz-Band Froots mit Konrad Hinsken am Piano, Simon Schallwig am Bass und Marco Dufner an den Drums sowie den Bläsern Stephan Udri (tr) und Michael Schreiner (sax) hatten ihre Anfänge in der Musikschule Offenburg. Im KiK sind Froots dann groß geworden mit zahlreichen Auftritten auch während ihres Musikstudiums. Heute geben die gestandenen Musiker Konzerte in ganz Deutschland und über die Grenzen hinaus in unterschiedlichen Formationen, u.a. GOZO oder Huggee Swing Band.

Das Publikum bekommt zum Jubiläum eine Mischung aus Eigenkompositionen, modern verpackten Jazz-Standards, eine Menge Spielfreude und vor allem ein irrsinniges Zusammenspiel, das durch die gemeinsame langjährige Erfahrung geprägt ist, aber immer anders und neu klingt.

Eintritt: 10 Euro – nur Abendkasse