listentojules in der Reihe „Kik meets“ Singer-Songwriter
Mi 28.09.22 – 20.00 Uhr

Inmitten von souligen Grooves, jazzbeeinflussten Harmonien und Singer-Songwriter Manier schafft die Künstlerin listentojules aka Jules einen ungewöhnlichen Raum zwischen Tradition und moderner Musik – und immer kreiert die Sängerin, Songwriterin und Gitarristin diese ganz besondere Atmosphäre. Ob Wohnzimmerkonzert mit schwarzgold-funkelnder Gitarre aus den 60er Jahren oder Festivalbühne, Jules umhüllt ihr lauschendes Publikum mit einer bewegenden, warmen Stimme. Auch die Kritiker der mehrfachen Preisträgerin und Stipendiatin sind beeindruckt von der Varietät und dem energetischen Zusammenspiel. Die Musik taucht tiefer in zeitgemäße Grooves und faszinierende Soundwände, getragen von unverkennbaren Gitarrenpickings und stimmungsvollen Songs.

Heute präsentiert sie sich im hochkarätigen Quartett mit Konrad Hinsken an den Rhodes und Synthesizer, Adrian Bauer am Bass und Julian Losigkeit an den Drums, dessen erdige Rhythmen und feinfühlige Improvisationen die Kompositionen beleben.

Auf Jules‘ Debütalbum „Greenbird“ zeigte sie bereits ihren Facettenreichtum in Stilistik und Besetzung, von der Solonummer bis hin zur Orchesterbesetzung. Derzeit arbeitet sie an ihrem zweiten Album.

Eintritt: 13 Euro, nur Abendkasse

HISS – 25 Jahre Bühnenjubiläum – Polka‚n‘Roll
Fr 30.09.22 – 21.00 Uhr

Viele Ereignisse sind in Vergessenheit geraten aber das Gründungsjahr der Kapelle HISS bleibt uns in Erinnerung. Seither sind sie zu Wasser, zu Lande und in der Luft unterwegs, haben 2487 Konzerte gespielt und 8 Platten aufgenommen, traten in zahllosen Fernsehsendungen auf, wurden mit Preisen überhäuft, haben Kritiker überzeugt und Tausende Fans gewonnen.

Seither ziehen diese Teufelskerle trotz aller Hindernisse und Gefahren ungerührt um die Welt, um uns ihre Mischung aus Folk und Ska, aus Walzer und Blues, aus Polka und Roll nahezubringen. Mag ihnen die Zeit auch die eine oder andere Furche in die Gesichter gezogen haben, ihre Musik ist noch immer frisch, ihre Auftritte sind noch immer voller Kraft und ihre Texte eine Liebeserklärung an den Humor und das Leben.

Im Jubiläumsjahr bringen uns HISS einen Querschnitt durch 25 Jahre ihres Schaffens, Bewährtes und Neues, Tanzbares und Nachdenkliches, Leises und Lautes, Langsames und Schnelles. Begleitend erscheint eine Best of CD.

Eintritt: 18 € – nur Abendkasse

Gefördert im Impulsprogramm „Kultur nach Corona“ des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.

Tango Salon
Sa 01.10.22 – 20.00 Uhr

Tango Argentino eine innige Umarmung, die spazieren geht. Ergreifend, nachdenklich, lebendig oder verträumt – Tango Argentino ist geprägt von der Dynamik der Musik, von Präsenz und Wechselseitigkeit der beiden Tanzpartner. Interessierte Tango-Tänzerinnen und -Tänzer sind herzlich eingeladen, dieses Miteinander (60% modern, 40% traditionell) mitzuerleben.

Die Tangofreunde des KiK Offenburg organisieren eine Milonga. Interessierte Zuschauer sind willkommen.