Mad Meadows – Folk

Sa 29.06.2024 – 21.00 Uhr

Der Klang akustischer Instrumente, der Harmoniegesang, die Energie und die Emotion: das ist das, was ein Mad Meadows-Konzert zum Erlebnis macht!

Mandoline, Geige, Dobro, Gitarre und Kontrabass sind typische Instrumente des Bluegrass – eines amerika­nischen, akustischen Musikstils, der Folk, Blues und Country-Musik vereint. Mad Meadows präsentiert dieses Genre mit Adaptionen großartiger Songwriter und mit Eigenkompositionen. Ed Fernbach (Mandoline) aus San Francisco war ursprünglich Jazz Enthusiast und widmet sich heute dem American Folk, Beni Feldmann (git) hat seine Wurzeln bei den Liedermachern, Susanne Sievers hat eine klassische Ausbildung auf der Violine. Der Songwriter Frank Benn spielt die Dobro und der Straßburger Alain Kempf zupft den Kontrabass. Durch den mehrstimmigen Gesang und die Saiteninstrumente entsteht ein tanzbarer Groove.

Eintritt: 15 Euro – nur Abendkasse