Pimpy Panda – Funk & Soul
Mi, 9. Mai 2018 – 21.00 Uhr

Wenn Pimpy Panda loslegt, groovt es ge­waltig: Mit einem elektri­sierenden Cock­tail aus Funk, Soul, Jazz und PoP reißt die Band ihr Publikum von den Bar­hockern der Clubs.

Mit ihrem zweiten Album „Pandrenalin“ starten Pimpy Panda genau da, wo sie mit dem ersten – „Bamboolicous“ – so phänomenal gelandet waren: mitten in den Tops. Die Band ist nicht nur Live der Hammer, sondern auch ihre Arrangements der Studioaufnahmen sind extravagant, fesselnd und erfrischend. Die Pandas sind aus 100-Prozent Profiholz geschnitzt und machen ihre Musik verdammt gut. Mit der bewährten Truppe von sieben herausragenden Musikern, die der Bandgründer und Bassist Daniel Hopf auf die KiK- Bühne holt, ist das neue Album eine klare Erinnerung, warum man kein Konzert dieser Band verpassen sollte.

Unter anderem sind in der Band der Hammond – Hammer Simon Oslender von der WDR Big Band, Nico Gomez (The Voice of Germany) Vincent Golly an den Drums, der das Publikum gerne mal zum Ausflippen bringt. Die Pandas gehen nicht nur in die Beine, sondern direkt ins Ohr.

Eintritt: Abendkasse 14 Euro